Linkshändertag

So nebenbei heut mitbekommen, dass ja Welt-Linkshändertag ist! Als selbst „Betroffene“ kann ich da nur sagen: Hoch die Tassen … Frei wählen zu dürfen, mit welcher Hand mensch am liebsten arbeitet, ist schon ein großes Glück und ich bin sehr froh, nicht gegen meinen Willen umgeschult worden zu sein. Manche Sachen gehen tatsächlich besser mit… Linkshändertag weiterlesen

Mühlenfest in Stumpertenrod

Diesen Sonntag war ich mit einem Stand beim 15. Feldataler Mühlenfest in Stumpertenrod vertreten. Ein Ausflug in den hessischen Vogelsberg also. Das Wetter hat diesmal gehalten und war meist angenehm sonnig. Ein paar Windböen zogen zwar durch die Straßen, aber die vielen Besucher haben sich davon nicht abschrecken lassen. Immer wieder spannend sind die Reaktionen… Mühlenfest in Stumpertenrod weiterlesen

Schafe in Serie

Seit einem Ferienhaus-Urlaub mit kleiner Schafherde nebenan, finde ich das Geblöke ungemein entspannend. Der Roman „Glenkill“ von Leonie Swann hat mich letztlich überzeugt, dass das sehr liebenswerte Tiere sind.                     Und so sind sie entstanden, meine Schafstassen. Meistens tragen sie auf den Tassen Hörner. Mir gefällt… Schafe in Serie weiterlesen

Immer wieder dienstags…

Ab sofort gibt’s dienstags was zu sehen (und natürlich auch zu kaufen): nämlich die Produkte des Kowa-Kunsthandwerks! Ausgestellt sind Holz- und Betonarbeiten von Anne Wiegand, Spieleerfindungen von Jan Frank und natürlich meine Keramik. Alle Arbeiten sind Unikate oder Kleinserien, von Anne, Jan und mir ersonnen und selbst hergestellt. Übrigens haben wir auch ein offenes Ohr… Immer wieder dienstags… weiterlesen

Aus dem Ofen…

  Getrocknet, einen Schrühbrand durchlaufen und …tataa:  fertig ist die Laube, äh, der Teller. Unterwegs hat sich die ursprünglich noch im Ton gebundene Feuchtigkeit verabschiedet, so das das Stückk gut 10 % geschrumpft ist.

Teller, Teller, Teller…

Es muss nicht immer alles himmelwärts streben, auch die ebene Fläche hat ihre Reize. Könnte man philosophieren, dabei sollen aus den Tonkugeln hier einfach nur Teller werden. So profan, aber sind ja auch noch nicht fertig. Hier trocknen die Schätzchen, bevor sie endlich in den Schrühbrand können. Noch sind sie sehr zerbrechlich, also immer schön… Teller, Teller, Teller… weiterlesen

Neue Sachen im Shop

Das Wochenende über hab ich jede Menge Bilder geknippst … und in mir den Wunsch nach einem mobilen Fotostudio aufsteigen gespürt. Mit dem Ergebnis bin ich aber vorläufig trotzdem recht zufrieden, denn so konnte ich endlich ein paar von den neuen Keramik-Sachen ins Online-Lädchen bei dawanda setzen. Das Ergebnis seht Ihr hier, auf meiner Tontaube… Neue Sachen im Shop weiterlesen

Happy 2012!

Was für ein turbulentes Jahr 2011 doch war. So viele Ereignisse für nur ein Jahr, in der Welt da draußen und bei mir in meiner kleinen Welt. 2011 war für die Töpferwerkstatt ganz viel Vorbereitungsarbeit angesagt. Existenzgründungsdinge am laufenden Band. Mit dem schönen Abschuluss eines ersten Marktes in der Adventszeit. Für 2012 hoffe ich, ein… Happy 2012! weiterlesen

Sonntag geht’s auf den Markt

Nun steht er wirklich kurz bevor, der Kunsthandwerkermarkt in der Ohäuser Mühle! Somit war ich heute den ganzen Tag damit beschäftigt, Dinge einzusammeln, die mit sollen. Vor allem natürlich Keramik, aber auch so praktische Sachen wie Lampen oder Verpackungsmaterial. Vor der größten Frage stehe ich allerdings noch: was ziehe ich alles an, damit mir nicht… Sonntag geht’s auf den Markt weiterlesen