Dermot Healy „Long Time, No See“ (2011)

  Eine Weile habe ich an diesem Roman von Dermot Healy gelesen und immer hat mich die Lektüre direkt nach Irland versetzt. Die Atlantikküste von Sligo war sofort wieder da, der salzige Wind und die kleinen Häuser und Straßen. Das unaufhörlich wachsende Gras, das ständig gemäht werden muss. Die Mäuerchen, die zu reparieren sind. Das… Dermot Healy „Long Time, No See“ (2011) weiterlesen

Dermot Healy „Jähe Zeiten“

Mit Irland fühle ich mich seit Kindertagen verbunden. Durch Reisen auf die Insel, durch die Freundschaften und Besuche der irischen Freunde in Deutschland. Ein Roman, der mich kürzlich wieder dorthin versetzt hat, ist „Jähe Zeiten“ (2001) von Dermot Healy. Die Geschichte spielt in Sligo, an der Atlantikküste, in Dublin und teils auch in London. Vom… Dermot Healy „Jähe Zeiten“ weiterlesen

Zwei Wochen in Irland

Diesen Oktober war ich mit meinem Pa zwei Wochen an der irischen Westküste. Von 7. bis 21. Oktober 2015 bewohnten wir das Cottage, das meine Mutter vor bald 15 Jahren dort gekauft hatte. Etwa so lange ist es auch her, seit ich zuletzt einen Fuß auf irischen Boden gesetzt habe. Also unfassbar lange! Dabei war… Zwei Wochen in Irland weiterlesen