Ernst Wiechert „Das einfache Leben“ (1939)

  Vor ein paar Wochen war auf dem Weg in den Garten und kam an dem Verschenke-Schrank an der Bushaltestelle „Gablenberg“ im Stuttgarter Osten vorbei. Dort gibt es allerlei Dinge, die man einfach mitnehmen kann. Wer mag, kann auch etwas hineinstellen. Mir fiel ein altes, gebundenes Buch ins Auge. Den Autor kannte ich nicht, aber… Ernst Wiechert „Das einfache Leben“ (1939) weiterlesen

KW 25 – Urlaub im Spreewald

Nach einer erholsamen Woche im Spreewald sind M. und ich zurück in der Stadt, im erschlossenen Land. Um es kurz zu sagen: Stuttgart stinkt. Viele Autos, Stau, viele Leute, Lärm, Parkplatznot, dazu die Sommer-Hitze. Ein herber Kontrast zu unserem Urlaubsort. Dank der Nachbarin haben unsere Balkonpflanzen nicht nur überlebt, sondern sehen sehr gut aus. Die… KW 25 – Urlaub im Spreewald weiterlesen

KW 07 – draußen unterwegs

Am Wochenende einen Ausflug gemacht und mich gefreut, endlich wieder draußen unterwegs zu sein. Statt vieler Worte ein Video von Wardruna aus Norwegen. Besungen wird die Rune „Raido“, die soviel wie Ritt oder Reise bedeutet. Raido from Wardruna on Vimeo.

Alb-Wanderung: Filsursprung und Heimensteiner Höhle

An Fronleichnam stand bei bestem Wetter eine Wanderung auf der Schwäbischen Alb auf dem Programm. Los ging es am Wanderparkplatz Bahnhöfle, im Dreieck Schopfloch – Neidlingen – Wiesensteig gelegen. Gleich wenige Meter nach dem Parkplatz hat man eine beeindruckende Aussicht über das Neidlinger Tal zur Ruine Reußenstein auf der anderen Seite. Das erste Ziel auf dem Weg… Alb-Wanderung: Filsursprung und Heimensteiner Höhle weiterlesen

Stuttgarter Standseilbahn und Joseflesweg

Wie es sich für einen richtigen Urlaub gehört, haben Matthias und ich heute einen Ausflug unternommen. Mit der Standseilbahn ging es hoch zum Waldfriedhof und dort ein Stück auf dem Joseflesweg entlang, runter zur wunderbar kühlen Schwälblesklinge. Später in der Stadt auf eine Stärkung zum Veggie Voodoo King. Dann war’s auch genug Action und Zeit… Stuttgarter Standseilbahn und Joseflesweg weiterlesen

heute früh

Letzter Arbeitstag im alten Jahr. Heute früh bin ich, wie oft, das Bachwegle an der Körsch entlang gegangen. Da stand ein Graureiher im Wasser und hatte sicher mächtig kalte Füße…