Topflappen

Die freien Tage bin ich zu einer Sache gekommen, die schon lange auf meiner Wunschliste stand: Topflappen für auf die Arbeit. Da es in der Mittagspause bei mir und den KollegInnen oft etwas Warmes aus dem Ofen oder aus der Mikrowelle gibt, ein durchaus nützliches Küchenutensil. Die einzelnen Bestandteile, 2 Häkelquadrate, eine Kordel aus der Strickliesel und dicker Stoff, waren schnell gefunden. So musste ich nur alles noch zusammennähen. Zufrieden 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.