Wiederentdeckt: Virginia Woolf „Ein eigenes Zimmer“

Auf dem Weg zur Arbeit und zurück lese ich meistens in der Bahn. Da ich (noch) keinen E-Reader besitze, eignen sich also eher kleine, handliche Bücher. Aus dieser Erkenntnis heraus – und weil es mir einfach zu viel Text war – habe ich gestern David Graebers Wälzer „Schulden. Die ersten 5000 Jahre“ wieder in die… Wiederentdeckt: Virginia Woolf „Ein eigenes Zimmer“ weiterlesen